Standboxsack für Kinder – kinderleicht Sporttreiben

Ein Standboxsack für Kinder muss kindgerecht sein, damit er seine volle Wirkung entfalten kann.

Standboxsack für Kinder

 

Produktbeschreibung

1) Standboxsack für Kinder von Yosoo

 

  • Rebound-Effekt 360 ° möglich
  • Höhen-verstellbar
  • Fundament mit Wasser oder Sand befüllbar
  • Handschuhe beiliegend
  • Punching Ball besteht aus Kunststoff

 

 

2) Boxing Base

 

  • fester Schaumstoff
  • sandgefüllter Standfuß
  • verdeckt eingenähter Reißverschluss
  • Höhe: 110 cm
  • Durchmesser: 40 cm
  • Gewicht: 15 kg

 

 

3) Stehender Boxsack für Kinder von FLIXI

 

  • gefüllt
  • für Kinder bis zum Alter von 10
  • Bezug ist abwischbar und reißfest
  • Höhe: 117 cm
  • Durchmesser: 35 cm

 

 

4) Freistehender Boxsack von Naik

 

  • Punkte-Skala für Treffer

 

Vorteile durch einen stehenden Boxsack für Kinder

Standboxsack für KinderIn einem gesunden Körper ruht ein gesunder Geist. Diese Weisheit besteht schon seit geraumer Zeit. In der heutigen Zeit findet die Kindheit über weite Teile hinweg vor PC und TV statt. Diese Entwicklung wirkt sich nicht positiv auf die körperliche Verfassung aus.

Ein Standboxsack als Trainingsutensil liefert frischen Wind und eine willkommene Abwechselung. Durch einen stehenden Boxsack lassen sich zahlreiche Bereiche schulen. Zum einen gehört hierzu die Koordination des Körpers. Beim Boxen oder Kickboxen müssen viele Bewegungsabläufe sinnvoll miteinander in Bezug gesetzt werden, um eine durchschlagende Wirkung zu erzielen.

Beispielsweise ist der Standboxsack für Kinder von Yosoo sogar in seiner Höhe verstellbar. Dadurch lässt sich dieses Produkt der Größe des Kindes entsprechend einstellen. Dieser Vorteil kommt besonders dann zur Geltung, wenn sich das Gerät in einer Kindertagesstätte befindet. Zudem schützen beigefügte Handschuhe die Hände.

 

Box-Titel

  • unkomplizierter Aufbau
  • Vermeidung von Verletzungen dank weichem Material
  • Abbau von Aggressionen
  • Steigerung der Kraft
  • Verbesserung der Schnelligkeit
  • das Training kann einzeln oder gemeinsam stattfinden
  • Bewegungsabläufe lassen sich optimieren
  • verschiedene Handlungsabläufe sind möglich
  • Spaßfaktor
  • Heimtraining
  • die stabile Grundlage sorgt dafür, dass das Produkt stehen bleibt
  • der Einsatz ist flexibel in verschiedenen Räumen möglich
  • das Training des Ganzkörpers
  • Abbau überschüssiger Energie
  • der Frust wird sinnvoll umgewandelt
  • vorteilhaft in der Montage, da keine Schrauben benötigt werden
  • der Punchingball rückt immer wieder in seine Ausgangslage
  • Förderung der Muskelgruppen

▶▶▶ Hier gehts zur Startseite. ◀◀◀