Standboxsack in unterschiedlichen Kampfsportarten

Kampfsportarten sind breit gefächert, weisen untereinander sowohl viele Unterschiede als auch Gemeinsamkeiten auf. Ein Standboxsack im Kampfsport stellt eine Gemeinsamkeit während des Trainings dar. Nachfolgend erfolgt eine Übersicht über die ausgewählten Kampfsportarten Boxen, Kickboxen und MMA.

Boxen

Beim Boxen bekämpfen sich zwei Gegner mit ihren Fäusten. Ziel dabei ist es, dem Gegner möglichst viele Treffer zuzufügen. Der Kampf muss nicht nur nach Punkten einstimmig beendet werden, sondern kann auch durch einen Knockout oder einen technischen Knockout ebenso gut beendet werden. Ein Knockout ist Dreh- und Angelpunkt beim Boxen. Dies kann hervorragend durch den Einsatz eines Dummys erprobt werden.

 

Kickboxen

Das Kickboxen vereint Elemente unterschiedlicher Kampfsportarten in sich. Beispielsweise gehören dazu das Karate und das Boxen. Ersteres stellt Techniken für diverse Tritte bereit. Letzteres ist Grundlage für bestimmte Schlagtechniken. Kampfsport-Dummys eignen sich im erhöhten Maße für das Training an einem stehenden Boxsack. Kopftreffer sind ein effizienter Weg einen Kampf zu seinen Gunsten zu entscheiden. Demzufolge ist das Training von Tritten oder Schlägen den Kopf von enormer Wichtigkeit für das Gewinnen eines Kampfes.

 

MMA

Neben dem Kickboxen stellt das MMA ebenfalls eine Vollkontakt-Variante des Kampsports dar. Darunter ist zu verstehen, dass der Gegner Schläge und Tritte mit voller Kraft erhält. Prinzipiell gibt es zwei Orte, an denen gekämpft wird. Zum einen ist dies im Stand und zum anderen ist dies der Bodenkampf. Die zum Einsatz kommenden Techniken können also sehr unterschiedlich sein. Das Training von angewandten Schlag- und Tritttechniken ist an einem Standboxsack zielgerichtet möglich.

 

Benefits durch das Training am Standboxsack

Ein Standboxsack während des Boxtrainings dient zum Trainieren der Schlagtechniken. Außerdem verbessert es die körpereigene Koordination und schult gleichermaßen das Reaktionsvermögen. Neben diesen Benefits ist auch einer Verbesserung der Fitness in Form eines Ganzkörpertrainings denkbar. Die Steigerung der Beweglichkeit geht einher mit der Verbesserung der Schlagkraft und der Explosivität. Außerdem ist das Training der Schnellkraft an einem stehenden Boxsack möglich. Solch ein Training fördert ebenso die Flexibilität. Letztlich verbessert das wiederholte Schlagen das Gleichgewicht. Die mitunter pendelnden Bewegungen des Torsos eines Kampfsport-Dummys können neben einer Förderung der Ausdauer auch die Koordination verbessern.  Schließlich ist ein Standboxsack im Kampfsport vielseitig einsetzbar.